Rufen Sie uns an
03 41 / 5 86 15 15

Verkehrsrecht

Im Laufe seines Lebens ist fast jeder – sei es als Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger – in einen Verkehrsunfall verwickelt, verschuldet oder unverschuldet. In dieser Situation ist man darauf angewiesen, mitunter zum ersten Mal in seinem Leben, einen Rechtsanwalt zu beauftragen.

Wir verfügen über die notwendige Erfahrung im Umgang mit Unfallgegnern, Versicherungen und Sachverständigen, um die Interessen unserer Mandanten zügig und umfassend meist schon außergerichtlich erfolgreich durchzusetzen. Selbst wenn die Schuldfrage zu Ihren Gunsten geklärt sein sollte, erfahren Sie von uns, welche Ansprüche Ihnen wirklich zustehen. Wenn es erforderlich sein sollte, setzen wir Ihre Ansprüche mit Nachdruck gerichtlich durch.

Wirft man Ihnen vor, eine Verkehrsordnungswidrigkeit begangen zu haben, z. B. eine Geschwindigkeitsüberschreitung, die Missachtung des Rotlichts oder die Einhaltung des Abstandes? Bezichtigt man Sie sogar, im Straßenverkehr eine Straftat begangen zu haben, z. B. Fahrerflucht, Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss, fahrlässige Körperverletzung oder Nötigung? Wir vertreten Sie gern in diesen Verfahren. Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Auch in Fragen rund um den Führerschein stehen wir Ihnen zur Seite. Wir beraten Sie, wenn ein Fahrverbot droht oder Ihnen Ihre Fahrerlaubnis entzogen werden soll. Wir prüfen für Sie, wie Ihre Punkte im Flensburger Zentralregister reduziert werden können und wie Sie sich verhalten können, wenn eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) notwendig wird.